Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Header NL

Newsletter Flucht & Migration
Juli/ August 2020

des Ökumenischen Asylforums Freiburg in Kooperation mit

Logo Stadt Freiburg, Amt für Migration und Integration
Liebe Ehrenamtliche, Interessierte und UnterstützerInnen,

Informationen für den September Newsletter schicken Sie
bitte bis 31.08.2020, 12 Uhr wie gewohnt an news.asylforum@diakonie-freiburg.de. Am 31.08. versenden wir voraussichtlich auch den neuen Newsletter. 

Herzliche Grüße im Namen des Ökumenischen Asylforums,
Timm Köhler
Übersicht

Unterkünfte & städtische Koordinierungsstelle
Aktuelles von den AkteurInnen

Termine & Veranstaltungen
Fortbildungen & Qualifikationen

Publikationen & Material

Aktuelles aus der städtischen Koordinierungsstelle des bürgerschaftlichen Engagements in der Flüchtlingshilfe

Computer & Smartphone-Hilfe in Corona Zeiten
Für viele Geflüchtete stellt die coronabedingte Umstellung auf digitale (Lern-) Angebote eine große Hürde dar. Wir bieten eine individuelle IT-Sprechstunde mit Frau Dhurata Caushaj an, in der Fragen rund um E-Mailadresse, Verwendung von digitalen Lernangeboten, Bedienung verschiedener Apps, Teilnahme an Online-Konferenzen geklärt werden können. Vereinbaren Sie einen Termin unter: 0176/76835969 oder caushaj@gmx.de
Ehrenamtliche Sprachbegleitung - Workshops
Im vergangenen Jahr hat die Koordinationsstelle im Rahmen des Landesförderprogramms „Qualifiziert.Engagiert“ 12 Workshops zur ehrenamtlichen Sprachbegleitung angeboten. Auch in diesem Jahr würden wir uns gerne fachlich austauschen.
Gibt es bestimmte Themen, die Sie interessieren? Welche Bedarfe sehen Sie aktuell in der ehrenamtlichen Sprachbegleitung? Wir freuen uns über Ihre Themenwünsche an katrin.werkle@stadt.freiburg.de, 0761 201 6344.
Lernräume -  Engagierte zur Unterstützung gesucht
Aktuell erreichen uns viele Anfragen zu den Themen Nachhilfe in Mathematik, Deutsch, Englisch. Gerne wollen wir Unterstützung in Kleingruppen anbieten. Können Sie sich vorstellen, sich an einem Abend pro Woche und/ oder den Sommerferien zu engagieren? Gerne können auch Nachhilfeteams gebildet werden. Interessierte wenden sich an katrin.werkle@stadt.freiburg.de
Kleidermagazin öffnet unter Auflagen
Mo bis Do, 14:30 – 17 Uhr, Kaiserstuhlstraße 12-14, 79106 Freiburg
Das Kleidermagazin öffnet unter Berücksichtigung der aktuellen Coronaverordnung. Angebote (wie Nähen und Nachhilfe) können zu den regulären Öffnungszeiten wahrgenommen werden.
Dolmetschende gesucht
Für den Zentralen Dolmetschendenpool der Stadt Freiburg suchen wir aktuell Dolmetschende der Sprachen Japanisch, Makedonisch, Norwegisch, Tschetschenisch und Yoruba. Personen, die eine der gesuchten Sprachen sprechen, sollten volljährig sein sowie ein verhandlungssicheres Deutschniveau (mind. C1) mitbringen.
Weitere Informationen unter: www.freiburg.de/dolmetschendenpool. Interessierte können bei der Fachkoordination, Frau Asuman Unseld, einen Termin zum Erstgespräch vereinbaren: asuman.unseld@drk-freiburg.de; Tel.: 0151 50924338.
Neuwahl des Migrant_innenbeirats: Infoabende am 25.08. und 04.09.
18 Uhr, Berliner Allee 1, 79114 Freiburg, im Raum E11 im Erdgeschoss
Die Wahl des Migrant_innenbeirats findet am 13.12.2020 statt. Für die Neuwahl Kandidierende und Wahlhelfer_innen gesucht. Kandidieren können alle Personen mit ausländischer Staatsbürgerschaft, Spätaussiedler_innen und Eingebürgerte, die mindestens 18 Jahre alt sind und seit mindestens 6 Monaten ihren Hauptwohnsitz in Freiburg haben.
Alle, die Interesse an einer Kandidatur haben, sind herzlich zu einem der Informationsabende eingeladen! Auf Grund der aktuellen Lage bitten wir um vorherige Anmeldung an migrantenbeiratswahl2020@stadt.freiburg.de Kontakt für alle Fragen: Frau Laura Spudeit,  migrantenbeiratswahl2020@stadt.freiburg.de, Tel.: 0761/201 6342 sowie www.freiburg.de/migrantenbeirat
Sommer-Intensivsprachkurse B1 & B2
Vom 20. Juli bis 28. August 2020 werden Sommer-Intensivsprachkurse mit Zielniveau B1 oder B2 bei der DAA durchgeführt. Sie richten sich an Personen, die eine Ausbildung beginnen, eine Berufsfachschule besuchen möchten, oder eine Einstiegsqualifizierung oder ein Berufseinstiegsjahr absolvieren wollen. Der Unterricht findet unter der Woche täglich von 9:00 bis 13:15 Uhr statt.
Gefördert vom Landesministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg und dem Amt für Migration und Integration Stadt Freiburg ist die Teilnahme inkl. einer zertifizierten Prüfung für in Freiburg gemeldete Personen kostenlos.
Den Hygiene- und Abstandsregelungen entsprechend sind die Gruppengrößen jeweils auf maximal 13 Personen begrenzt. Anmeldung: 0761-20722-63, sabine.brunnabend@daa.de
zurück zur Übersicht
Aktuelles von den AkteurInnen
Interkulturelle Wochen 2020: Anmeldefrist für Veranstaltungen
Unter dem Motto "Zusammen leben - zusammen wachsen" findet die IKW in mehr als 500 Kommunen in Deutschland statt. Die IKW (27.09.-30.11.2020) widerspiegelt Freiburgs Vielfalt und Verschiedenheit. Vor dem Hintergrund von Krise, Rassismus und Diskriminierung wollen wir das Gemeinsame stärken.
Die IKW wird von einem offenem Kreis vorbereitet und bietet einen gemeinsamen Rahmen für Veranstaltungen Freiburger Akteur*innen. Bis zum 15.07. können Programmbeiträge unter ikw.freiburg@gmx.de eingesandt werden, die in den Programmflyer aufgenommen werden. Veranstaltungen können aber auch später online ergänzt werden. Mehr Information: www.fb.com/ikw.freiburg und www.interkulturellewoche.de
InVIA: Ashana - ein Projekt für Mädchen* und junge Frauen* mit Fluchterfahrung
Ensisheimer Str. 4, 79110 Freiburg Mooswald
“Ashana“ (persisch: gute Freundin, Sonnenschein) bietet Vernetzungs- und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten für Mädchen* und junge Frauen* mit Fluchthintergrund im Alter von 13 bis 18 Jahren. Im geschützten Rahmen des IN VIA-Mädchen- und Frauentreffs haben die Teilnehmerinnen Raum zum Austausch über ihre Erlebnisse während der Flucht und über das Ankommen in Deutschland. Der Fokus liegt auf der Begegnung und gegenseitiger Unterstützung. Die Planung der Gruppenangebote richtet sich nach den Interessen und Bedarfen der Mädchen*. Zudem wird eine individuelle sozialpädagogische Beratung und Begleitung angeboten. 
Kontakt: nadja.jakubowski@invia-freiburg.de, Tel. 0761-33842

Bike Bridge: Wieder Fahrradkurse ab Juli
Mit angepasstem Kurskonzept starten die Anfängerinnen und Fortgeschrittenen-Kurse in Kleingruppen. Anfängerkurse sind für Frauen, die noch nie Fahrrad gefahren sind. Fortgeschrittenen-Kurse sind für Frauen, die schon ein bisschen fahren können und mehr Fahrsicherheit auf der Straße gewinnen möchten. Beide aktuellen Kurse sind schon ausgebucht. Für die nächsten Kurse gibt es jeweils Wartelisten. Bei Interesse bitte sofort melden!: freiburg@bikebridge.org 

Stadtpiraten Freiburg e.V.: Mitarbeitenden-Intro
Haus des Engagements, Rehlingstr. 9 (Eingang im Hinterhof) Freiburg
Was, wer, wie, wo, warum.. Stadtpiraten? Du hast bereits von unserer Arbeit gehört, möchtest mit am Start sein und hättest aber gerne noch mehr Einblicke? Oder Du bist noch nicht lange bei uns im Team dabei und stellst Dir manchmal diese Fragen? Dann laden wir Dich herzlich ein: Komme zum Stadtpiraten-Mitarbeitenden-INTRO und werde Teil des Teams!
Di 07.07., 18.30 Uhr | Mi 08.07.,14.30 Uhr | Do 09.07., 18.30 Uhr
Anmeldung bei Katja: info@stadtpiratenfreiburg.de

Wegweiser Bildung: Fernstudium, Finanzierung berufl. Weiterbildung
- Samstag, 04.07., 10-12 Uhr, Online Studienberatung zum Fernstudium (www.freiburg.de)
- Mo., 6.07. - Do., 09.07., je 18 Uhr: Online Themenwoche "Finanzierung beruflicher Weiterbildung" (mehr: www.freiburg.de)
zurück zur Übersicht
Termine und Veranstaltungen
Mittwoch, 1.7.: Online Austausch "Bildungsarbeit zu Migration und Diversität während Corona in Freiburg" 
16.00 bis 18.00 Uhr, big blue button (link wird nach Anmeldung versandt)
Das Netzwerk respect! lädt alle außerschulischen Träger*innen von politischer und rassismuskritischer Bildungsarbeit zu einem kollegialen Online-Austausch ein. Wie gehen die Akteur*innen der Bildungsarbeit in Freiburg mit der Situation um? Wie kann Unterstützung und gegenseitiges Lernen aussehen? Nach Anmeldung per E-Mail wird rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn der Link zum Meeting versandt. Eine Teilnahme mit PC-Kamera ist erwünscht. Anmeldung: bildung@iz3w.org 
Donnerstag, 16.7.: Film "Berlin Alexanderplatz"
20 Uhr, Kino Apollo, Kaiser-Josef-Straße 270, Freiburg
Adaption des Romanklassikers von Alfred Döblin durch Regisseur Burhan Qurbani. "Ein Großstadtporträt, das den Nerv der Zeit trifft." Mehr Informationen: www.hereandblack.org
Freitag, 17.7.: Doppel-Ausstellung "Die Tagebücher der Stadt ODER Lange Weile – gehtschondauertnoch" UND "Stadtfotografie"
vhs-Galerie im Schwarzen Kloster, Rotteckring 12, Freiburg
Wie geht kreatives (Über-)Leben, hineingeworfen in den luftleeren Raum, eingesperrt zu Hause, ausgesperrt auf der Straße? Arbeiten und Fotografien aus dem kollektiven Wartesaal, die in den Kunst- und Fotokursen des Vereins Schwere(s)Los! entstanden, u.a. mit jungen gambischen Männern vom Stühlinger Kirchplatz und prekär lebenden Menschen. Ausstellungseröffnung via Youtube als "berührungsloses Happening", zu sehen ab 17.07.20

Regelmäßige Termine
Montag bis Donnerstag: Kleidermagazin
14:30 – 17 Uhr, Kaiserstuhlstraße 12-14, 79106 Freiburg
Das Kleidermagazin öffnet unter Berücksichtigung der aktuellen Coronaverordnung. Angebote (wie Nähen und Nachhilfe) können zu den regulären Öffnungszeiten wahrgenommen werden. Tel.: 0761/55785980
Dienstag bis Donnerstag: Zusammen essen
12-14 Uhr, Strandcafé Adlerstr. 12, Freiburg
Wechselnder vegetarischer Mittagstisch - bis auf weiteres zum Mitnehmen. Im August Sommerpause! Mehr Infos: www.zlev.de
Montags: Drum Family - Interkultureller Trommelkreis
18 Uhr, Haus 197, Schwarzwaldstr. 197, Freiburg-Littenweiler
Eingeladen sind Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund sowie
deren Freund*innen und Unterstützer*innen, die Lust auf Begegnung und
gemeinsame musikalische Entdeckungsreise haben. Anmeldung (bei Erstteilnahme) auf www.lebnetz.de 
Donnerstags: Zusammen gärtnern
16.30 - 18 Uhr, Gemeinschaftsgarten, Vauban, nähe Innsbrucker Straße, am Dorfbach, Freiburg
Offener Gartentreff im Gemeinschaftsgarten: Gemeinschaftlich im großen Gemüsebeet gärtnern. Exklusive Schulferien und Feiertage. Mehr Infos: www.zlev.de

zurück zur Übersicht
Fortbildungen & Qualifikationen
Freitag, 17.07.: Basisqualifikation in der Gebäudereinigung für Geflüchtete: Infoveranstaltung (Projektverbund Baden) 
13 Uhr, Bertholdstr. 54, Freiburg (Vatter Bildungszentrum, 1. OG)
Im Rahmen der Basisqualifikation in der Gebäudereinigung (vom 10.08.-04.09.) können Geflüchtete erste Erfahrungen in diesem Berufsfeld sammeln und notwendige Grundkenntnisse der Gebäudereinigung erlangen. Teilnahmevoraussetzungen:
-    Motivation und Interesse an einer späteren Tätigkeit in der Gebäudereinigung
-    mind. nachrangiger Zugang zum Arbeitsmarkt
-    mind. A2-Deutschkenntnisse
Weitere Informationen: Olena Neumann (vhs Freiburg e.V.), Tel. 368 95 86, neumann@vhs-freiburg.de, Svitlana Georgi (vhs Freiburg e.V.),   Tel. 368 95 58, georgi@vhs-freiburg.de 

Donnerstag, 23.07.: Basisqualifikation in der Pflege für Geflüchtete: Infoveranstaltung (Projektverbund Baden)
09:30 Uhr, Fabrikstr. 2, Freiburg (Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.)
Im Rahmen der Basisqualifizierung in der Pflege (vom 24.08.-30.10.) können Geflüchtete erste Erfahrungen in diesem Berufsfeld sammeln und notwendige Grundkenntnisse der Pflege erlangen.
Teilnahmevoraussetzungen:
-    Motivation und Interesse an einer späteren Tätigkeit in der Pflege
-    mind. nachrangiger Zugang zum Arbeitsmarkt
-    mind. A2-Deutschkenntnisse
Weitere Informationen: www.projektverbund-baden.de 

zurück zur Übersicht
Publikationen & Material
Roma-Büro Freiburg: Diskriminierungsbericht 2019
"Nur Betroffene spüren an Leib und Seele wie Diskriminierung wirkt"
Das Roma-Büro Freiburg hat für das Jahr 2019 einen Bericht über Diskriminierungserfahrungen von Roma und Sinti aus Freiburg und Umgebung veröffentlicht. Der Bericht basiert auf erlebte Vorfälle der Betroffenen, die sie auch selber in Worte fassen. "Nur Betroffene spüren an Leib und Seele wie Diskriminierung wirkt", heißt es in der Einleitung.
Download: www.roma-buero-freiburg.eu

zurück zur Übersicht
Informationen zum Datenschutz
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Neuigkeiten und Veranstaltungen zum Thema Flucht und Migration in Freiburg. Sofern es sich nicht um eine Weiterleitung handelt, erhalten Sie diesen Newsletter, weil Sie sich dafür angemeldet haben. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Erstellung, Verwaltung und Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.
Möchten Sie diesen Newsletter regelmäßig erhalten? Dann unterstützen Sie uns bitte, indem Sie sich hier direkt anmelden. Wenn Sie diese E-Mails nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen oder Ihre Einwilligung per E-Mail an news.asylforum@diakonie-freiburg.de widerrufen. Für den Versand des Newsletters verwenden wir Dienste der Plattform CleverReach®, CleverReach GmbH & Co. KG in 26180 Rastede. Die Datenschutzerklärung des Diakonischen Werks Freiburg finden Sie unter: www.diakonie-freiburg.de
Wir bedanken uns für jede Spende, die unsere Arbeit und den Newsletter sichert: Diakonisches Werk Freiburg, Stichwort: „Ökumenisches Asylforum Freiburg-Newsletter“, Evang. Bank Kassel eG,
IBAN: DE69 5206 0410 0000 5073 34; SWIFT-BIC: GENODEF1EK1
zurück zur Übersicht

Der Newsletter "Flucht und Migration" wird im Auftrag des Ökumenischen Asylforums vom Diakonischen Werk Freiburg
herausgegeben, rechtlich vertreten durch seinen Geschäftsführer (Impressum: www.diakonie-freiburg.de).

Zu inhaltlichen Fragen können Sie sich gern an folgende Mitglieder des Ökumenischen Asylforums wenden.

ACK / Arbeitsgemeinschaft
Christlicher Kirchen und Gemeinden
ack-freiburg@gmx.de
www.ack-freiburg.de
Caritasverband Freiburg-Stadt e.V.
0761 31916-705
asylforum@caritas-freiburg.de
www.caritas-freiburg.de
Diakonisches Werk Freiburg
0761 36891-0
asylforum@diakonie-freiburg.de
www.diakonie-freiburg.de

Technische Fragen zum Newsletter:
news.asylforum@diakonie-freiburg.de